Toggenburger Museum
Lichtensteig

«Zwangsversorgungen»

Eine Infosäule fasst die Ergebnisse eines Forschungsprojekts zusammen

 

2. April 2016 – 3. Juli 2016

 

‹Arbeitsscheue› und ‹Liederliche› konnten von 1872 bis 1971 ohne gerichtliches Verfahren in eine Arbeitserziehungsanstalt eingewiesen werden, im Kanton St. Gallen meist in die «Bitzi» in Mosnang. Ein Forschungsprojekt des Staatsarchivs St. Gallen hat die Hintergründe aufgearbeitet und präsentiert sie auf einer Infosäule.

 

Veranstaltungen:

So. 1. Mai, 14.00 Uhr: Zwangsversorgungen – Gespräch mit Historikerin Sybille Knecht


Sa. 11. Juni, 14.00 Uhr (im Rathaus): ‹Die Geschichte der Anna Maria Boxler› – Lesung mit dem Autorenpaar Lisbeth Herger und Heinz Looser

 

Toggenburger Museum
Hauptgasse 1
CH-9620 Lichtensteig
Telefon 071 988 81 81
info@toggenburgermuseum.ch
Öffnungszeiten
April-Oktober:
Samstag und Sonntag
13.00 – 17.00 Uhr

Führungen für Gruppen und Schulklassen (Dokumentation
für Lehrkräfte)
jederzeit und während des ganzen Jahres
auf Anfrage: 071 985 08 49